Graf Hardimund (grafhardimund) wrote,
Graf Hardimund
grafhardimund

Nekomo rettet das Orakel

Lobet Praios: Die DSA 5 Quanionsqeste predigt die vierte Säule und landet auf Balträa.

Nach den denkwürdigen und ergreifenden Ereignissen im hohen Norden folgen wir dem Rat des Heiligen und segeln nach Balträa. Bei einem erneuten Zwischenstop in Riva sammelt Ritter Praiofold sein Pferd ein und wir erfahren, dass der schurkische WeißSchwarzmagier Hesindian von Böcklingen noch einmal gesichtet wurde. Statt wie erwartet per Transportdämon nach Norden zu reisen, betrat er ein Schiff nach Thorwal, also grob in unsere jetzige Richtung.

In Kuslik gibt es eine Herberge für Pilger auf dem Weg nach Balträa. Dort hebt Se. Gnaden Praiowin an zu predigen. Die Begegnung mit dem Heiligen Quanion und die Wunder der Gryphonenfestung machen Eindruck beim Volk, die Offenbarung der vierten Säule des Glaubens wird von den Theologen mit Zurückhaltung aufgenommen. Immerhin sind wir nun nicht mehr einfach irgendwelche Quanionspilger, sondern ziehen öffentliche Aufmerksamkeit auf uns.

Warten am Basistempel
Dann fährt unser Pilgerschiff nach Balträa. Dort warten mit uns zahlreiche weitere Pilger auf die Erlaubnis, vom Basistempel den Pfad zum Orakel auf dem Berggipfel hinaufzusteigen, die immer nur einzelnen Würdigen gewährt wird. Für viele ist auch hier der Weg das Ziel. Ernsthafte Ambitionen haben neben uns folgende mehr oder weniger fromme Leute:

  • Gunhild von Elenvina, eine Juristin

  • Pervalian, ein bußfertiger Exsoldat aus Almada

  • Avessandra Marianes, eine Ucuriatin aus Hot-Alem

  • Goswin von Wetterau, ein Geweihter und Freund unseres Förderers Lumin Ehrwalt

  • Praiwin von Gareth, ein Ex-Magier und nunmehr Novize, den wir kurz in Elenvina getroffen haben und der sich nun auf seine freiwillige Expurgatio vorbereitet

  • Bruder Gilemon, ein Geweihter und dessen Wachhund

Und auch Praiowins Brieffreund, der von aus der Echsengrütze gerettete Großinquisitor, ist vor Ort. Wahrlich, eine illustre Versammlung von Pilgern. Aber alle, alle, Große wie Kleine, Fromme wie Sünder, Spielercharaktere wie Nichtspielercharaktere müssen warten, bis der Plot weitergeht. Der kommt in der Nacht mit der Macht von

  • mehreren Irrhalken

  • 4 Heshtotim

  • 1 irre Thorwalerin mit verfluchter Axt

  • 1 Magier, der mal in Nekomos Kopf war

  • 1 Darrhai, der offenbar in einem Fass transportiert wurde

  • mehrere Kultisten

Ein Teil der Irrhalken fliegt zum Orakel hinauf. Der Inquisitor sammelt ein paar Ordenskrieger und stürzt sich in den Kampf um das Gipfelheiligtum. Uns bleibt das weniger prestigeträchtige, aber umso hässlichere Gemetzel am Basistempel. Entgegen unseren Erwartungen scheren sich unsere zwei Irrhalken und die Darrhai nicht um den Dämonenschutz des Tempels und fahren unter Pilger und Priester. Unter den Bannstrahlen Praiowins, Praifolds Schwert und Devons Ignifaxius fallen Irrhalken und Kultisten, Nekomo setzt sich mit der Thorwalerin auseinander und unser Phexgeweihter Tassilo tut, was seines Amtes ist: Er macht sich erstmal dünn und stellt sich dann dem draußen gebliebenen Magier zum Zweikampf.

Mit Devons Unterstützung gelingt es ihm, den Beschwörer zu töten, womit Praiofolds Plan gescheitert ist: ihn zu zwingen, den Darrhai zurück ins Fass zu rufen. Der hat sich langsam, aber unbeirrbar durch den Tempel gewalzt und droht nun, den Weihefunken im Allerheiligsten zu verschlingen, was wohl von Anfang an Ziel dieser Operation war. Devon und Praiowin sind inzwischen leergezaubert bzw. gewundert und es bleiben nur noch wenige Kampfrunden bis zum Erfolg des dämonischen Plans. Es ist schließlich Nekomo, der im letzten Moment mit einem von einer Heiligenstatue geklauten Sonnenzepter dem Darrhai die letzten Unlebenspunkte abnimmt und ihn in die Niederhöllen schickt.

Undank ist der Magier Lohn
In der Stille nach dem Kampf hebt, statt des erwarteten Loblieds auf Praios und Nekomo, nun ein wütendes Gezeter an. Was ist passiert? Natürlich sind auch die NSC nicht ganz untätig geblieben und haben Schadenspunkte in die Angreifer gepumpt. Zum Beispiel die Geweihten per Bannstrahl. Oder Ex-Magier Praiwin, der seinen Antimagiekragen abgelegt und gezaubert hat, was seine ASP hergeben – und darüber hinaus. Sein Anstandspraiot Bruder Gilemon beschuldigt ihn des Bruchs seines Gelübdes, der Verstoßes gegen das Arcanum Interdictum des Tempels und des Öffnens der Verbotenen Pforten.

Da haben wir nun also endlich mal wieder einen moralischen Konflikt. Die Anschuldigungen sind kein Pappenstiel, selbst im Angesichts der dämonischen Beinahekatastrophe. Wir sollten nun also sorglich abwägen, inwieweit der Zweck die Mittel heiligt und ob hier ein rechtfertigender Notstand oder doch ein – verzeihlicher oder unverzeihlicher – Verstoß gegen den Willen des Herrn, dabei stets auch die Worte des Heiligen Quanion in unserem Herzen bewegend und der vierten Säule des Glaubens gedenkend. Oder wir könnten den Zeterpraioten einfach stehen lassen und nachsehen, wie der Kampf beim Orakel ausgegangen ist.
Tags: dsa, quanionsqueste, rsp
Subscribe

Posts from This Journal “quanionsqueste” Tag

  • Nekomo geht ins Licht

    Lobet Praios! Die Quanionsqueste ist zu Ende. Das Licht kehrt zurück, aber nur einer der vier Lichtsucher. Tja, nun sind wir durch. Das…

  • Nekomo trifft in der Nachspielzeit

    Lobet Praios! Die DSA 5 Quanionsqueste führt durch Pyramidensakristei und Prüfungsdungeon zum (End?-)Kampf mit unserer dämonischen…

  • Nekomo begegnet dem Heiligen

    Lobet Praios! Die DSA 5 Quanionsqueste erkundet die Festung am Ende der Welt und lässt sich beschwurbeln. Mit einem ungefährdeten 3:0 an…

  • Nekomo verzweifelt im Bernsteinschloss

    Die DSA 5 Quanionsqueste irrt durchs ewige Eis und lernt neue Dimensionen der Lichtsucherei kennen. In Glyndhaven bereiten sich die Helden auf die…

  • Nekomo verwechselt die Magier

    Die DSA 5 Quanionsqueste bringt Licht in den Schatten über Riva und erreicht die Bernsteinbucht. Da hatte Nekomo wohl einiges falsch…

  • Nekomo wacht auf

    Die DSA 5 Quanionsqueste stellt eine Falle in Riva. Nekomo ist verwirrt. Aus seiner Erinnerung fehlt ein gehöriges Stück, angefangen vom…

  • Nekomo wirkt irgendwie abwesend

    Die DSA 5 Quanionsqueste macht Zwischenstop in Riva. Da Nekomo besessen ist und sein Spieler abwesend, berichtet Magier Devon. Nachdem Blutfausts…

  • Nekomo geht nach Norden

    Lobet Praios! Die DSA 5 Quanionsqueste wandelt auf der Spur von Licht und Dunkelheit. Nekomo hat es ja immer schon gesagt: Das Licht Praios'…

  • Nekomo verlässt den Dschungel

    Lobet Praios! Die DSA 5 Quanionsqueste schleicht, trickst und zaubert im Namen des Herrn. Da stehen wir nun also mit dem heilig-unheiligen Artefakt…

Comments for this post were disabled by the author