Graf Hardimund (grafhardimund) wrote,
Graf Hardimund
grafhardimund

Nekomo wacht auf

Die DSA 5 Quanionsqueste stellt eine Falle in Riva.

Nekomo ist verwirrt. Aus seiner Erinnerung fehlt ein gehöriges Stück, angefangen vom Überqueren der Brücke und endend mit dem Auffinden des erhängten Sonnenlieb. Aber Nekomo weiß, dass ein böser Magier in seinem Kopf war. Nekomo möchte weg aus Riva, selbst der Gedanke an eine Seereise schreckt ihn nicht. Und unser Ziel liegt ja eh in der Bernsteinbucht und nicht hier.

Praiowin hingegen ist besorgt, weil der Bal'iriadh doch nicht von Dere gebannt zu sein scheint, sondern – schon parallel zu den Ereignissen in Gashok und auch über unseren spektakulären Sieg hinaus – sein Unwesen treibt. Zumindest in den Predigten Bruder Sonnenliebs, und die scheinen jemanden so sehr gestört zu haben, dass er den Bruder auf komplizierte, beherrschungsmagische Weise aus dem Weg geräumt hat. Ein böser WeißSchwarzmagier offenbar. Also wird ermittelt:

  • Nekomo, den es an den Ort der Tat des unerklärlichen Selbstmords zurückzieht, findet zwar Bruchstücke seiner Erinnerungen, aber keine verwertbaren Spuren.

  • Ritter Praiofold fragt bei der Stadtwache nach und erfährt, dass das niemanden interessiert, ebenso wenig wie andere ungeklärte Todesfälle auf der falschen Seite des Flusses.

  • In der Magierakademie hat ein dort lehrender Olporter Windmagier einen zwielichtigen Kollegen zu Gast.

  • Praiowins Magierfreundin Sarlescha Jastoleff lässt durchblicken, warum sie in Riva ist: Sie verfolgt einen zwielichtigen Kollegen, der mit dem Nachlass eines Schwarzmagiers aus den Schwarzen Landen durchgebrannt ist.


Darüber hinaus hat Riva einige bemerkenswerte Kuriositäten zu bieten:

  • einen Boronsanger, der eigentlich ein Boronssumpf ist. Dort werden die Toten bestattet, darunter auch Bruder Sonnenlieb, für den wir die Beerdigung Versenkung ausrichten. Nekoko hofft, dass wir in der Bernsteinbucht sind, ehe die Nachtblaue Herrin sie als Wasserleichen erhebt.

  • einen Gargyl an der Burg, der in Notzeiten die Stadt beschützt und der sich um einige Millimeter bewegt haben soll

  • einen Zwerg, der in der Magierakademie Alchimie unterrichten und ehrenamtlich einen Hesindetempel mit Madaschrein und Heckenlabyrinth pflegt.

  • einen Freiluft-Firunstempel, dem Praiofold die Ehre erweist, dort das böse heilige Schwert temporär zu exorzieren. Der Geweihte weiß das nicht zu würden.


Die aussichtsreichste Spur führt zur Magierakademie von Riva. Dort sieht Nekomo zwei Magier bei der Abendzigarette auf dem Balkon. Der eine ist offenbar ein Thorwaler. Der andere ist der böse Weißmagier aus seinem Kopf.

Seine Gnaden Praiofold entwickelt daraufhin folgenden Praios gefälligen Plan, um unseren Hauptverdächtigen, den bösen Magier aus der Akademie zu locken:

  • Magier Devon ist unser Köder.

  • Er gibt Interesse an dem Schwarzmagiernachlass aus den Schwarzen Landen vor.

  • Das Interesse des bösen Magiers weckt er mit einer Scherbe des Rohalschen Gefäßes, in dem der Bal'iriadh in Gashok gebannt war.

  • Die Übergabe von Nachlass und komplettem Scherbensatz erfolgt am Hesindetempel.

  • Dort lauern wir und hauen drauf.

Tags: dsa, quanionsqueste, rsp
Subscribe

Posts from This Journal “quanionsqueste” Tag

  • Nekomo verwechselt die Magier

    Die DSA 5 Quanionsqueste bringt Licht in den Schatten über Riva und erreicht die Bernsteinbucht. Da hatte Nekomo wohl einiges falsch…

  • Nekomo wirkt irgendwie abwesend

    Die DSA 5 Quanionsqueste macht Zwischenstop in Riva. Da Nekomo besessen ist und sein Spieler abwesend, berichtet Magier Devon. Nachdem Blutfausts…

  • Nekomo geht nach Norden

    Lobet Praios! Die DSA 5 Quanionsqueste wandelt auf der Spur von Licht und Dunkelheit. Nekomo hat es ja immer schon gesagt: Das Licht Praios'…

  • Nekomo verlässt den Dschungel

    Lobet Praios! Die DSA 5 Quanionsqueste schleicht, trickst und zaubert im Namen des Herrn. Da stehen wir nun also mit dem heilig-unheiligen Artefakt…

  • "Ich lasse euch dann wieder rufen"

    "Was sollen wir widerrufen?!" (Devon und Nekomo missverstehen den Boten des Lichts, aber immerhin verstehen sie das selbe.)

  • Nekomo sucht das böse heilige Schwert

    Lobet Praios! Die DSA 5 Quanionsqueste bohrt in der Vergangenheit der Praioskirche und verlässt das Schlachtfeld, ehe der Feind kommt. Hatte…

  • Nekomo fährt zur Insel der Verrückten

    Lobet Praios! Die DSA 5 Quanionsqueste verzichtet auf ihren gerechten Loot in Beilunk und segelt zur Rettung Jilaskans. Jilaskan, das ist so ein…

  • Nekomo hat schon lange nicht mehr geschrieben (3)

    Lobet Praios! Der Rückstand des Blogs hinter den gespielten Ereignissen ist aufgeholt: Die DSA 5 Quanionsqueste kehrt zurück nach Beilunk und…

  • Nekomo hat schon lange nicht mehr geschrieben (2)

    Lobet Praios! Es geht weiter im Bericht von der Schwarze-Lande-Episode der DSA 5 Quanionsqueste, mit einem schwarzen Ritter, einem heiligen…

Comments for this post were disabled by the author