Graf Hardimund (grafhardimund) wrote,
Graf Hardimund
grafhardimund

Nekomo verlässt den Dschungel

Lobet Praios! Die DSA 5 Quanionsqueste schleicht, trickst und zaubert im Namen des Herrn.

Da stehen wir nun also mit dem heilig-unheiligen Artefakt und dem Auftrag unseres Praiosgeweihten Praiowin, dieses ans Licht des Herrn zu bringen. Nun ergibt es sich, dass der Geweihtenspieler am folgenden Spieltag nicht da ist, sodass wir darangehen können, seinen Willen zu intepretieren.

Wir setzen also erstmal zur zwischen Jandraskan und Jilaskan gelegenen, unbewohnten Insel Etlaskan über. Während Praiowin die verstörten Bannstrahler seelsorgerisch betreut, zieht sich Ritter Praiofold mit dem Schwert in eine Grotte zurück, um der Versuchung zu widerstehen. Magier Devon und Stammeskrieger Nekomo fahren mit unserem Bootstaxi weiter nach Jilaskan, um die Lage zu sondieren. Sie finden heraus,

  • dass inzwischen Bannstrahler auf der Suche nach uns das Dorf durchsucht und Leute verhaftet haben

  • dass wir darum hier nicht mehr wohlgelitten sind

  • dass es inzwischen einen erfolglosen Angriff der Bluttempler auf den Hafen von Praiosdank gegeben hat.


Heimlich in die Stadt des Herrn
Praiosdank selbst scheint den Angriff gut überstanden zu haben und von einer möglicherweise irgendwo anders angelandeten Invasionsstreitmacht ist noch nichts zu sehen. Wir lassen also unsere Praio-irgendwase samt Schwert und Bannstrahler-Anhang nachholen.

Die Bannstrahler rennen gleich los, um beim Wahrer der Ordnung zu petzen und die Dörfler wollen uns auch gerne loswerden, wenn nicht gleich ausliefern. Wir schlagen uns derweil bei Praiosdank in den Dschungel und bestellen den Sonnenmarschall zum konspirativen Treffen. Während Gerowin Cassius persönlich mit seinen Bannstrahlern ausrückt, um uns im Fischerdorf zu verhaften, ziehen wir mit Praiowin von Orkenfeld in Praiosdank ein. Die Konfrontation ist damit natürlich nur aufgeschoben, aber immerhin findet sie auf Augenhöhe mit leichtem Vorteil für uns im Quartier des Sonnenmarschalls statt.

Orkenfelds Rat
Da beraten nun also die Weisen und Mächtigen, was mit dem einen Ring Schwert geschehen soll. Dabei wird klar,

  • dass Gerowin Cassius das Schwert von den Bannstrahlern beschützen lassen wollte (bergen und seiner unheiligen Aura verfallen war nie Teil des Auftrags)

  • dass das Schwert wahrlich ein praiosheiliges Artefakt, es aber gleichwohl von Belhalhar verdorben wurde

  • dass niemand vor Ort es reinigen kann, die Priester im Tempel aber seine böse Aura zweitweilig abmildern können

  • dass das Problem am besten an eine höhere Stelle abgeschoben werden sollte

  • dass das Schwert auf jeden Fall von der Insel muss

  • dass wir zwar doch alle das gleiche Ziel haben, wir kooperieren müssen wollen, wir uns aber immer noch gegenseitig nicht leiden können


Wir einigen uns schließlich darauf, dass vier ausgewählte Helden, die damit leider das Martyrium bei der Verteidigung des heiligen Jilaskans verpassen, mit einer unserer Geleitkaravellen einen nächtlichen Ausbruchsversuch unternehmen. Im Schutz der Dunkelheit, angeleitet von einem kundigen Schmuggler Lotsen verlassen wir den Hafen. Das feindliche Kriegsschiff vor dem Hafen nimmt die Verfolgung auf, lässt sich aber durch einen Brand ausbremsen, den ein von Devon beschworener Feuergeist legt.

Schwert gerettet, aber wo ist das Licht?
Unangefochten erreichen wir Gareth, wo der Wahrer der Ordnung Mittellande und der Bote des Lichts das Schwert persönlich in Empfang nehmen und uns warme Worte spenden. Schön, damit wäre ein Dienst an Praios getan, aber hat uns das schlauer gemacht, was die Suche nach dem Licht betrifft? Eigentlich nicht, aber vielleicht hat der Herr ja ein Einsehen und wirft es am Ende vom Himmel, wenn wir genug gute Taten auf dem Konto haben.

Morgen geht es mit der nächsten Aufgabe weiter. Und der Spielleiter hat bereits durchblicken lassen, dass sie Kenntnisse in Exorzismus, Pentagramma und der Schrift Zayad erfordert. Und Orkisch. Vielleicht kann der Charakter unseres neuen Mitspielers, der dann das erste Mal dabei ist, das ja alles. Herzlich willkommen (zurück), Norbarde.
Tags: dsa, quanionsqueste, rsp
Subscribe

Featured Posts from This Journal

Comments for this post were disabled by the author